Perspektiven

Wir verbinden Motivation mit Aktion

Denn wir sehen unsere Mitarbeiter nicht als reine Leistungsträger. Sie sind Menschen, die täglich ihr Bestes geben und uns zu dem erfolgreichen Kommunikationsdienstleister machen, der wir sind. Darum kümmern wir uns mit großer Sorgfalt um unsere Neuankömmlinge: Das beginnt mit der ausführlichen Begrüßung und beinhaltet vor allem eine intensive Schulung. Kundenbetreuung bei DV-COM ist eine Kompetenz, kein Wurf ins kalte Wasser. Je nach Eignung und Talent finden wir auch für Sie das optimale Projekt.

Wir fördern die Karriere in den eigenen Reihen

Viele unserer Teamleiter der Call Center haben einmal als Kundenbetreuer angefangen. Wir erkennen gute Leistungen an und fördern unsere Talente mit zahlreichen Weiterbildungsseminaren. So bietet DV-COM Ihnen beispielsweise Workshops zu den Themen Kommunikation, Teambuilding, Zeitmanagement, Führung, Verkauf oder Wissensmanagement an. Unsere DV-COM Akademie eröffnet Ihnen die Möglichkeit, sich individuell auf drei Karrierepfaden weiterzuentwickeln und sukzessive mehr Verantwortung zu übernehmen:

Wir glauben an Sie und Ihre Stärken und wir möchten, dass Sie gemeinsam mit uns kontinuierlich einen Schritt nach vorn gehen. Welchen Pfad Sie auch einschlagen – in der DV-COM Akademie haben Sie die besten Voraussetzungen für Ihren Erfolg!

Unsere Fach- und Führungskräfte erzählen:

Aynur Güclü, Projektleiterin Call Center Mannheim

Aynur Güclü, Projektleiterin Call Center Mannheim

„Ich leite am Standort in Mannheim mehrere Projekte für verschiedene Auftraggeber. In dieser Funktion trage ich viel Verantwortung, denn nur wenn ich meinen Job gut mache, sind Auftraggeber und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gleichermaßen zufrieden und dies ist mein höchstes Kredo. Meine Vorgesetzte, unsere Call Center Leiterin, berät sich mit uns Projektleitern täglich und gemeinsam steuern wir unsere Projekte in Richtung Zukunft, mit kreativen Ideen für unsere Auftraggeber. Meine Teamleiter, die Qualitätssicherung, die Trainer und unsere Multiplikatoren unterstützen mich dabei durchweg und setzen die strategischen Entscheidungen zusammen mit ihren Teams in der täglichen Arbeit um.“

 

Richard Joos, Projektleiter in Pforzheim

Richard Joos, Projektleiter in Pforzheim

„Begonnen habe ich 2010 als Kundenbetreuer am Standort in Dresden. Nach einem halben Jahr wurde ich Anfang 2011 Teamleiter und war für eine Gruppe von 35 Mitarbeitern verantwortlich. Im Herbst 2013 bekam ich die Chance als Projektleiter für ein großes Telekommunikationsprojekt an den DV-COM Standort in Pforzheim zu wechseln. Diese Gelegenheit habe ich genutzt und bin mittlerweile für 130 Mitarbeiter zuständig. Innerhalb von 3 Jahren habe ich es geschafft und bin vom Kundenbetreuer zum Projektleiter aufgestiegen. Sie sind motiviert und flexibel, wollen zeigen was Sie können? Dann nehmen Sie die Herausforderung an. Kein Weg ist einfach, auch ich habe Höhen und Tiefen miterlebt, aber jede Erfahrung ist wertvoll. DV-COM fördert Sie und hilft Ihnen dabei Ihre eigene Erfolgsgeschichte zu schreiben.“

 

Yasemin Murtaza, Qualitätsmanagerin aus Pforzheim

Yasemin Murtaza, Qualitätsmanagerin aus Pforzheim

„Als frühere Hochschulstudentin verbinde ich DV-COM mit Weiterentwicklung. Nach Abschluss meiner Ausbildung wurde mir schnell klar, dass ich meine Potenziale bis dato nicht voll ausschöpfen konnte. So habe ich das Fachabitur nachgeholt und anschließend ein Studium im Bereich International Management begonnen. Als ich bei meinem Nebenjob bei DV-COM erfahren habe, dass hier Weiterentwicklung gerne unterstützt wird, habe ich der Geschäftsführung mein Interesse an einem dualen Studium mitgeteilt. Zwei Wochen später hatte ich meinen Studienplatz im Bereich Dienstleistungsmanagement / -marketing mit den Profilfächern Vertriebs-, Medien- und Kommunikations- management. Während dieser Zeit bekam ich einen umfassenden Einblick in alle Bereiche der DV-COM und konnte bereichsüber-greifend viele Erfahrungen sammeln. Schnell hat sich herauskristallisiert, dass ich nach meinem Studium die Verantwortung für diesen Bereich übernehmen werde.“